Irgendwie ein Wassermann

Einfach nur Baden gehen ist keine Alternative, da geht viel mehr…

Grazien

Hinterlasse einen Kommentar

Bei der Durchsicht meiner Urlaubsbilder – und es waren wieder viele – entdecke ich ein Foto, das ich mehr oder weniger im Vorbeigehen gemacht habe.
Ich war fasziniert von den vier Italienerinnen und ihrer Unentschlossenheit, ob sie jetzt ins Meer gehen sollen oder lieber eine Partie Karten spielen gehen. Bedauerlicherweise ist man nicht in Brighton, wo ältere englische Damen sich ab 11 Uhr morgens in der Gala Bingo Hall einfinden können. Was also tun? Bridge wäre eine Alternative.

Oder doch schwimmen?

SONY DSC

Wir werden es nie erfahren.

Die Damen mögen es mir verzeihen, dass ich so indiskret war, sie zu fotografieren und ihre Rückenansicht hier zu veröffentlichen. Immerhin: Ein schöner Rücken kann auch entzücken. Und sagen Sie jetzt nicht, dass seien keine schönen Rücken.
Und wenn die vier Donne assolute es mir vielleicht doch verübeln, kann ich es dann auch nicht ändern. Sie werden schon keine Enkel in meiner Nähe haben, die schon mal Vendetta-Messer schärfen.

Fair wäre das nicht. Denn ich empfinde viel Sympathie für die vier, auch wenn das seltsam klingen mag. Ehrlich!

Und jetzt Mädels: Ab ins Wasser und los!

Advertisements

Autor: Lutz Prauser

Mal böse, mal artig, mal bösartig. Satirisch, unabhängig, kritisch, motzig, ironisch - ganz wie es die Situation erfordert. Beobachtend, lauernd, zubeißend. Der will eben nur spielen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s