Irgendwie ein Wassermann

Einfach nur Baden gehen ist keine Alternative, da geht viel mehr…

2015, was war: Das Jahr in Zahlen

Hinterlasse einen Kommentar

Dass ich ein Faible für Excel-Tabellen habe, ist Stammlesern bekannt. Auf mein Vorhaben, 2015 mindestens 365 Kilometer zu schwimmen, bin ich bereits eingegangen. Herausgekommen ist natürlich nicht nur eine Kilometerschinderei, sondern auch eine Excel-Tabelle, in die ich all die Daten akkurat (um das Wort penibel zu vermeiden) eingetragen habe.

Und das sind sie, die Werte des Jahres 2015 – für alle, die sich für nackte Zahlen interessieren (und für mich, damit ich Ende 2016 die Zahlen gegeneinander stellen kann):

1. Wie oft bin ich 2016 schwimmen gewesen, wie oft pro Monat, wie oft im Durchschnitt?
Insgesamt war ich 153 mal im Wasser – alle zwei bis drei Tage. Hier die Monatsverteilung:2015-Statistik-1b

2. Wie viele Kilometer bin ich 2016 geschwommen, wie viele pro Monat? Wie viele im Durchschnitt?
Insgesamt waren es 460 Kilometer. Damit 95 Kilometer als ursprünglich geplant. Denn ich wollte eigentlich nur 365 km schwimmen.2015-Statistik4b

3. Wie viele Kilometer habe durchschnittlich ich pro Schwimm absolviert?2015-Statistik3b

4. Wie viele Kilometer habe ich pro Tag (rein theoretisch) geschafft?2015-Statistik2b

5. Wie war die Aufteilung auf die Gewässer?

2015-Statistik5b

In Zahlen bedeutet das, dass ich 291,4 Kilometer in der Halle geschwommen bin, 58,5 im Freibad, 87,6 im Freiwasser (See, Weiher) und 22,5 im Meer.

Nun ist die ganze Zahlenerfassung sinnlos, wenn man nicht bereit ist, sie auszuwerten und sich zu überlegen, warum es in einigen Monaten besser und in anderen schlechter gelaufen ist – warum die Freiwasserdistanzen so deutlich kürzer sind, als die Freibadstrecken…

Für 2016 habe ich die Tabelle aktulisiert, sie ein wenig komfortabler gemacht und ich werde natürlich wieder ganz genau Buch führen. Wer selbst dann Spaß hat aber keine Lust, eine eigene Tabelle zu bauen, der kann sie meine hier herunterladen.

Die Pläne für 2016, was ich mir vorgenommen habe, findet Ihr ab morgen hier.

– – – – – – – – – – –
214-10Vielen Dank fürs Lesen.
Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann freue ich mich, wenn Du ihn Deinen Freunden weiterempfiehlst – z.B. über Facebook, Twitter, in Internetforen, Facebookgruppen o.ä.
Gern darfst Du den Artikel auch verlinken.
Hast Du Fragen oder Anmerkungen zu diesem Beitrag? Dann nutze bitte das Kommentarfeld.

Advertisements

Autor: Lutz Prauser

Mal böse, mal artig, mal bösartig. Satirisch, unabhängig, kritisch, motzig, ironisch - ganz wie es die Situation erfordert. Beobachtend, lauernd, zubeißend. Der will eben nur spielen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s