Irgendwie ein Wassermann

Einfach nur Baden gehen ist keine Alternative, da geht viel mehr…


Hinterlasse einen Kommentar

Frag doch mal die anderen (Teil 25): Alena Kolb

Alena Kolb ist 22 Jahre alt. „Seit ich denken kann, spielt Wasser einen wichtige Rolle in meinem Leben,“ erzählt sie. „Seit 15 Jahren betreibe ich den Schwimmsport. Inzwischen bin ich Langstreckenschwimmerin und nehme mit dem „Team Warmduscher“ regelmäßig an 24-Stunden-Schwimmen teil.“

01. Ich schwimme, weil…
ich gesund bleiben will und Wasser liebe. Seit meiner Geburt lebe ich mit einer chronischen Stoffwechselkrankheit, Mukoviszidose, die die Funktion meiner Lunge einschränkt und dazu führt, dass ich häufiger krank bin als gesunde Menschen. Ein wichtiger Teil der Therapie ist Sport, der den ganzen Körper stärkt und die Lunge reinigt. Außerdem würde mich keiner aushalten, wenn ich nicht schwimmen würde. Weiterlesen

Advertisements