Irgendwie ein Wassermann

Einfach nur Baden gehen ist keine Alternative, da geht viel mehr…


Hinterlasse einen Kommentar

Frag doch mal die anderen (Teil 14): Martin Tschepe

Martin Tschepe, Jahrgang 1965, ist auf Sylt groß geworden – keine Frage: schwimmen lernen war auf der Insel (lebens)wichtig. Es gab auch sonst nicht viel zu tun als Strand und Schwimmen, jedenfalls im Sommer. Im Winter ist er im schwäbischen Ludwigsburg zur Schule gegangen, deshalb seit 1974 beim Schwimmverein Ludwigsburg. Er hat in Stuttgart und Jerusalem Sozialpädagogik studiert und anschließend Kommunikationswissenschaften in Stuttgart-Hohenheim. Seit 20 Jahren arbeitet Martin Tschepe bei der Stuttgarter Zeitung, gelegentlich schreibt er für swim.de und für die Sylter Rundschau. Martin trainiert immer noch bei meinem SVL und hat sich auf lange Strecken im Freiwasser spezialisiert.

01. Ich schwimme, weil…
Schwimmen die beste Sportart ist, bis ins hohe Alter gesund. Weil ich beim Schwimmen top abschalten kann, weil Schwimmen seit Jahrzehnten zu meinem Leben gehört.thespe-03
Weiterlesen

Advertisements