Irgendwie ein Wassermann

Einfach nur Baden gehen ist keine Alternative, da geht viel mehr…


Hinterlasse einen Kommentar

Lesetipp (Teil 3): „Im Zelt“ von Wigald Boning

Wigald Boning? Das ist doch der…
Ja genau, der.
Der was?
Eine gute Frage, will man Boning in eine Schublade packen, was nicht zwingend notwendig ist. Einigen wir uns also darauf, dass das genau der ist, den man aus dem Fernsehen kennt.
Oder zu kennen meint.
Denn es gibt eine komplett andere Seite von Boning, die man erst kennenlernt, wenn man seine Bücher liest. Im Zelt gehört dazu, oder auch die Bekenntnisse eines Nachtsportlers über die an dieser Stelle vielleicht auch noch geschrieben wird.
Boning ist in höchstem Maße sonderbar, enorm konsequent, sehr reflektiert, sehr zurückgezogen und willensstark. Er ist, traut man diesem Selbstzeugnis, und warum sollte man das nicht tun, ganz und gar nicht der Clown, der Comedian, der Scherzkeks und Hans-Dampf, der sich für keinen blöden Witz zu schade ist.
Wie sonst käme einer auf die Idee, über 200 Nächste hintereinander allein in einem Zelt zu schlafen? Weiterlesen

Advertisements


Ein Kommentar

Blogparade ‚Was ist deine beliebteste Outdoor-Sportart‘: Freiwasserschwimmen

Was ist deine beliebteste Outdoor-Sportart? Oder hast du mehrere Favoriten?

Das möchte gerne Mike vom Blog ousuca.com im Rahmen einer aktuellen Blogparade wissen.

Die Frage hier zu beantworten ist natürlich redundant, denn in diesem Blog geht es – von winzigen Ausnahmen einmal abgesehen – nur um eine Sportart: Schwimmen. Und zwar um reines Freizeitschwimmen, nicht um Vereins-, Meisterschafts-, Wettkampf- oder Leistungssport. Und es ist absolut kein Geheimnis, dass ich dieser Leidenschaft am liebsten draußen fröne, auch wenn im Blog viel vom Hallenschwimmen zu lesen ist. Das bringt die kalte Jahreszeit zwangsläufig mit sich.
Und wenn draußen, dann richtig draußen – womit das freie Wasser gemeint ist. Meine liebste Outdoor-Sportart ist Freiwasserschwimmen.

Freies Wasser:

Weiterlesen